Förderungen von Ulrich Häusler

Förderung : Kamera trifft Tanz und Malerei

In der Arena  – Interview mit Malerin – Schauspielerin tanz mit Maler – Maler gibt Interview – Peder W. Strux ( Leiter ) – Tanz an Meer – Tanz im Dorf – Andalusische Tänzerinnen

10931208_919525361399792_1305988943474233010_n

Förderungen “ Junges Schauspiel “ in Mijas- Pueblo – Andalusien

Teaser der Förderung

Am Meer  – Tanz auf dem Dach – Warten auf … – Schlucht – Regie & Schauspieler üben Film machen

1656210_708576199161377_448456460_nWorkshop Tango-Musiker in Mijas Pueblo

12369130_1070616012957392_488598579948212802_n

Förderung – Workshop für Tango-Musiker

Mijas – Pueblo – Künstlerkolonie

image (1)

Klick hier : Andalusische Stipendien

337

„Hard Candy“ im Theater unterm Dach

1457121167

In „Hard Candy“ bringt sich ein ungleiches Paar um den Verstand. Zu sehen ist das Drama im Prenzlberger Theater unterm Dach.

„Hard Candy“ ist ein moderner Rotkäppchen-Thriller. Fragt sich nur: Wer ist der Wolf? Am 3. Juli hat die Adaption des Kinofilms von 2005 Premiere im Theater unterm Dach.

Die 14-jährige Hayley (Sarah Alles) lernt im Chat den fast 20 jahre älteren Fotografen Jeff (Christian Intorp) kennen. Die beiden geben ein ungleiches Paar ab, der Beginn einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte? Nach und nach bringen sich die beiden um den Verstand. Der Flirt wird zum Spiel mit Leben, Ehre und Tod.

Zur Website

Ehrenmitglied  Förderer im Theater Ensemble21 in Wien

2029_628263013877325_750161369_nTheaterverein mit Rita Hatzmann, Erich Knoth, Michael Lippitsch, Margarita Kinstner, Tina Goebel, Alexander Weiß, Ehrenmitglied Ulrich Häusler...ImpressumTheaterverein Ensemble21, kontakt@ensemble21.atObfrau: Rita Hatzmann, Stellvertreter: Erich Knoth, Schriftführer: Michael Lippitsch.

Zur Website

1462303808

Freundeskreis

So nennt sich der Förderverein des nicht subventionierten Theaters im Rathaus der Theaterproduktion -Thalia GmbH.
Wenn auch Sie kulturbegeistert sind, das abwechslungsreiche Programm dieses Theaters mögen und gern zu seinem Erhalt beitragen möchten, dann werden Sie Mitglied.
Damit haben Sie die Gelegenheit, wirklich außergewöhnliche Vorteile zu erleben, die der normale Theaterbesucher nicht geboten bekommt. Wir führen Sie bei einer umfangreichen, interessanten Theaterbesichtigung auch hinter die Kulissen.

Zur Website

Quelle Förderverein

1462303628

Zu „Möbi“ aufs Schiff zu gehen gehörte für Hanseaten lange Zeit zum guten Ton: Bürgermeister, Senatoren, Reeder, Kaufleute, alle kamen. Auch der damalige Bundeskanzler Helmut Schmidt ließ kaum eine Premiere aus. Und mit seinem „Mittagstheater“ – 30 Minuten Kabarett mitsamt Suppe – lockte „Möbi“ 1976/77 sogar in der Mittagspause: In „Nur ein toter Kollege ist ein guter Kollege“ überzeichnete er das Geschehen in den damals wie heute konfliktträchtigen Großraumbüros. Als Möbius und Ehefrau Christa 1975 mit dem Schiff im Nikolaifleet festmachten, gab es indes nur 14 Theater in der Hansestadt, heute sind es gut 50,

Zur Website

Quelle Hamburger Abendblatt

IMG_0936

Ulrich Häusler in der Künstlerkolonie von Les MontmARTrois en Europe Mijas – Pueblo

Zur Künstlerkolonie und andere Förderungen