Mitglied bei Crew United

Logo-crew-united

Zur Website

crew united (Eigenschreibweise in Kleinbuchstaben) ist eine Datenbank über deutsche Filme, Fernsehserien, Video und Werbeproduktionen. Filmemacher können selbst Projekte eintragen, die redaktionell geprüft werden. Ebenso bietet crew united Mitgliedern die Möglichkeit, Jobangebote in der Medienbranche zu veröffentlichen. Crew united versteht sich selbst als Plattform für die professionelle Film- und Fernsehbranche.

Eigenen Angaben zufolge kam die Idee zu einer Webseite für freie Mitarbeiter in der Filmbranche bereits im Jahr 1996 auf. crew-united.com ging im Februar 1997 online.[1]Vincent Lutz und Oliver Zenglein gründeten im Frühjahr 2001 die crew united GbR, um die Seite weiter zu betreiben. Seit November 2003 wird zwischen einer kostenlosen Basic– und einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft unterschieden. Seit Dezember desselben Jahres vertreibt crew united exklusiv die 14-täglich erscheinende PDF-Zeitschriftcinearte – Nachrichten für Filmschaffende. Am 8. Oktober 2010 startete eine Kooperation mit schauspielervideos.de, die die Einträge der Schauspieler in der Filmdatenbank mit deren Showreel verknüpft. Heute findet man bei crew united Informationen zu ca. 203.000 Filmschaffenden und Schauspielern, 35.000 Firmen und 133.000 Filmprojekten und es werden über eine halbe Million Besuche von ca. 220.000 unterschiedlichen Besuchern pro Monat verzeichnet

Quelle Wikipedia

Mehr Info auf Wikipedia

h1yHmn4zhVjhcT-B4w5huQ